Projekt 3 – Nadelkissen

Herzlich Willkommen in Woche 3!

Da mich das Nadelkissen vom Projekt letzter Woche noch nicht ganz losgelassen hat, war ich auf Recherche nach einem schönen kleinen Nadelkissen. Dabei bin ich über dieses kleine Schätzchen gestolpert. Ein Nadelkissen, mit dem ich gleichzeitig meine Fadenschere, Pinzette, Auftrenner etc. aufräumen kann!

Die Anleitung von Regina Grewe ist schon so toll, dass ich euch gleich das fertige Produkt zeige:

Das ist die Variante in Originalgröße aus Vorhangsstoffen von Hand genäht. Allerdings ist das echt schon groß, wohl etwas zu groß für einen Stammplatz an meiner Nähmaschine.

Also mal die kleine Variante ausprobieren! Aber nicht nochmal das Gleiche… und meine Hausaufgabe von Leah muss ich auch noch machen… Haha! Ich verknuddel es!

Also alles schön ausschneiden und kleine Sandwiches basteln.

Und dann let’s go quilt! (Bilderflut!)

Tree Roots – Vorderseite
Tree Roots – Rückseite
Feder – Vorderseite
Feder – Rückseite
Blumen, Schmetterlinge, Käfer – Vorderseite
Blumen, Schmetterlinge, Käfer – Rückseite

verschiedene geometrische Muster – Vorderseite

verschiedene geometrische Muster – Rückseite

Für das Hexagon für den Boden habe ich die beiden Stoffe rechts auf rechts gelegt, darauf Vlies. Dann einmal außenrum nähen, eine Wendeöffnung lassen. Vlies zurückschneiden, Stoff vorsichtig einschneiden, dann wenden, nochmal knappkantig absteppen.

Dann alle Teile zusammennähen. Diesmal war ich fauler und habe (soweit möglich) mit der Maschine genäht. Allerdings ist dann wieder die Handnadel gefragt! Wenn dann alles geflickt, ausgestopft und vernäht ist, sieht es so aus:

Die Größe passt viel besser an meine Maschine, aber das große Nadelkissen habe ich inzwischen auch lieben gelernt. Da passt so viel rein (Fingerhut, Faden, Schere, Bienenwachs, Ersatznadeln, und und und), finde ich ideal für Handnähereien. Sie werden also beide genutzt werden!

2 Replies to “Projekt 3 – Nadelkissen”

  1. nice free motion quilting!

  2. What an awesome project! I love that you were able to practice free motion quilting and make a usable notion for your sewing as well!

    Leah

Schreibe einen Kommentar