Teil 1 von Good Fortune – Quiltville Mystery 2018

Der Mystery von Bonnie startete am Freitag erstmal entspannt – wenn man sich nicht von der Anzahl der benötigten Four-Patches erschrecken lässt 🙂 Was mich immer am meisten „nervt“ ist der Zuschnitt der Streifen, da werde ich immer schludriger und ärgere mich dann später, wenn sie nicht die passende Breite haben.

Jetzt sind genügend Streifen zugeschnitten und teilweise genäht und wieder in Sub-Units geschnitten, dass ich die restlichen Four-Patches ganz entspannt während der Woche nähen kann. Circa die Hälfte der geforderten Patches habe ich, der Rest ist bis Freitag auch erledigt.

Bei Quiltville gibt es einen Link-Up, wo jeder seinen Fortschritt verlinken kann. Schaut gerne mal vorbei!

8 Kommentare bei „Teil 1 von Good Fortune – Quiltville Mystery 2018“

  1. The Joyful Quilter sagt: Antworten

    LOVE the little flowers poking through in your 4-Patch blocks! I’ll be anxious to see your quilt garden grow.

  2. Very nice! I am also using yellow in place of red.

  3. Beautiful colors!

  4. Beautiful!

  5. Hey, super, dass Bonnie Dich wieder an die Nähmaschine gebracht hat.
    Ich bin schon gespannt, wie der Quilt mit den selbstgefärbten Stoffen aussehen wird.
    Liebe Grüße
    Katja(quilt)

  6. I’m using yellow in my quilt also. Pretty.

Schreibe einen Kommentar